Unsere Mitarbeiter

Leiter der Einrichtung

Bruder Martin Berni

Bruder Martin BerniKrankenpfleger, Gestaltpädagogische Ausbildung
Mitglied der ökumenisch franziskanischen Gemeinschaft San Damiano

Zur Person:

Geboren 1959 in Rottweil (Baden Württemberg) absolvierte ich als Jugendlicher eine Ausbildung zum Krankenpfleger in einer Psychiatrischen Fachklinik. 1977 trat ich in den Orden des Hl. Franz von Assisi ein.

Es folgten vielseitige Tätigkeiten als Stationsleiter für körperund geistig behinderte Jugendliche. Weitere Stationen waren: Aufbau einer Kurzzeitpflegeeinrichtung in Deidesheim/Pfalz, Krankenpfleger in der Sozialstation München, Heimleiter einer Kurzzeitpflegeeinrichtung in Dachau, Pflegedienstleitung im Krankenhaus Mannheim, sowie ein halbes Jahr in Indien (Kalkutta) im Sterbehaus der Mutter Teresa.

Vier Monate in Paris Obdachlosenarbeit und sechs Jahre in der AIDS-Pflege in München.

Nach zwölfjähriger Aufbauarbeit der Straßenambulanz „Franz von Assisi“ in Nürnberg, kam ich im September 2004 nach Ingolstadt und gründete hier im Februar 2005 die Wärmestube und Straßenambulanz „St. Franziskus“ in Ingolstadt.

Austritt 2007 aus dem Franziskanerorden und Gründung einer ökumenisch franziskanischen Gemeinschaft.

Stellvertreter

Oliver Markgraf

Oliver MarkgrafErgotherapeut, Tierheilpraktiker
Mitarbeit in Pflege und Hauswirtschaft
Mitglied der ökumenisch franziskanischen Gemeinschaft San Damiano

Zur Person:

Geboren 1980 in Ebersbach (Oberlausitz) und dort auch aufgewachsen. Nach dem Schulabschluss folgte eine dreijährige Ausbildung zum Ergotherapeuten.

Von 2000 bis 2004 in der Strassenambulanz „ Franz von Assisi“ in Nürnberg tätig als Mitarbeiter in der Pflege, im h!auswirtschaftlichen- und im kreativen Bereich.

Ich lebte drei Jahre im „WG-Wohnprojekt“ gemeinsam mit Bruder Martin und den Obdachlosen zusammen. Dieses gemeinsame Projekt hat mich sehr geprägt und war eine besonders lehrreiche Zeit für mich.

Von 2005 bis 2007 folgte eine Ausbildung zum Tierheilpraktiker. Während dieser Zeit war ich ein Jahr lang Praktikant beim Tierarzt Dr. Johannes Schön in Gößweinstein.

Seit Herbst 2006 bin ich in der Straßenambulanz „St. Franziskus“ in Ingolstadt als stellvertretender Leiter und Mitarbeiter in der Pflege, bei der medizinischen und leiblichen Versorgung als Küchenchef tätig … und leiste tierische Erste Hilfe.

Ehrenamtliche Helfer

Hildegard Kunze

Buchhaltung

Hilde Kunze kümmert sich um die Buchhaltung und bereitet sie für den Steuerberater vor.

Ingeborg Högemann

Redaktion Penntüte
Mitglied der ökumenisch franziskanischen Gemeinschaft San Damiano

Ingeborg Högemann verwaltet die „Zahlen-Daten-Fakten“ und gestaltet die Penntüte und den Jahresbericht.

Ursula Paessens, Andrea Regler

Büro

Andrea Regler kommt regelmäßig für ein paar Stunden ins Büro und unterstützt uns bei den Schreib- und Sortierarbeiten, ebenso wie Ursula Paessens, die unsere Kartei auf dem Laufenden hält.

Zusätzlich stehen uns noch 15 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer tatkräftig zur Seite,  z. B.: Leitung der Kochkurse, verschiedene Fahrdienste, Abholung von Lebensmitteln, Kuchen backen zu verschiedenen Aktionen, Verkauf z. B. Bücherflohmarkt, Sommerfest, Adventsmarkt etc., Kreatives Arbeiten wie Palmbüschel, Kräuterbüschel oder Adventskranz-Herstellung.

Auch die Besucher helfen

Auch unsere Ambulanzbesucher helfen fleißig mit: Jedes Jahr werden z. B. im Spätherbst gemeinsam Walnüsse geknackt. Die Nüsse werden zur Ölmühle nach Illingen geschickt, die daraus kostbares Walnussöl presst. Anlässlich unseres Sommerfestes bzw. Adventsmarktes wird das Öl verkauft.

Auch bei Reinigungsarbeiten, Bügelarbeiten oder beim Kochen - ebenso beim Falten der Penntüte - helfen die Besucher fleißig mit.

Straßenambulanz St. Franziskus e.V.

Moritzstrasse 2
85049 Ingolstadt

0841 1428784
Kontakt aufnehmen

Spendenkonto

Sparkasse Ingolstadt

BLZ        721 500 00
Kto.-Nr.   50 440 668

BIC   :   BYLADEM1ING
IBAN :

DE 57 7215 0000 0050 4406 68 

 

Vielen Dank für ihre Unterstützung